Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria, La Palma, La Gomera, El Hierro und Lanzarote.

Deine Haut streift über den heißen Sand, dein Geist und dein Körper entspannen sich. Ein Lächeln liegt auf deinem Gesicht. Du bist im Paradies angelangt, du bist an den Stränden der Kanarischen Inseln. Nimm dir Zeit und genieße den Moment. 365 Sonnentage, mildes Klima, herrliche Natur, Freizeitangebote und ausgezeichnete Serviceleistungen beleben die Strände des Archipels.

Wähle aus, wie du sie erleben willst, ob alleine, im Familienurlaub oder in romantischer Stimmung zu zweit. Sieben Inseln voller unterschiedlicher Strände lassen deine Träume wahr werden. Die Kanarischen Inseln... Strände à la carte.

Komm auf die Kanarischen Inseln und erlaube dir, aus dem hektischen Treiben der Welt auszusteigen. Genieß das frühlingshafte Klima, das ganzjährig auf den Kanaren herrscht, und erleb die wandelbare Schönheit ihrer unendlichen Strände. Tauch tief ein in den Zauber ihrer zahlreichen Formen und Farben, die von abgelegenen Buchten mit glänzendem schwarzen Sand bis hin zu immensen Stränden aus weißen Dünen reicht.

Schliess einen Moment lang die Augen und stell dir einen Strand auf den Kanarischen Inseln vor, egal ob im Januar oder im August, hier ist das Wetter immer schön. Das einzige, was deinen Geist beschäftigt ist, welche Form deine Sandburg haben wird. Nach einer gewissen Zeit und einigen Sonnen- und Meerbädern wirst du einen Mittagsschlaf halten oder die köstliche kanarische Küche in einem der Restaurants, die du von deiner Liege aus siehst, probieren wollen. Öffne nun die Augen. Du träumst nicht mehr, du bist bereits an den Stränden der Kanarischen Inseln, einem Paradies für Ruhe, Freizeit und Freiheit. Auf den Inseln findest du alle möglichen Arten von Stränden, von den Belebtesten und Unterhaltsamsten mit Service- und Freizeitangebot für die ganze Familie bis hin zu einsamen FKK- Stränden. Nicht zu vergessen sind auch die herrlichen unberührten Strände, die dir den direkten und persönlichen Dialog mit den Inseln ermöglichen.

So wie die sieben Inseln sind auch ihre Strände grundverschieden. Die der östlichen Inseln Gran Canaria, Fuerteventura und Lanzarote haben mehrheitlich feinen goldenen Sand, während auf den westlichen Inseln El Hierro, La Gomera, La Palma und Teneriffa Strände mit schwarzem Vulkansand und Steinen vorherrschen. Dank des vulkanischen Ursprungs der Kanarischen Inseln und ihres vorteilhaften Klimas kannst du hier Strände mit hohen Klippen oder mit schwarzem, rötlichem, weissem oder goldenem Sand genießen und natürliche Schwimmbäder und Höhlen erforschen, in denen du auch tauchen und die wunderschöne Unterwasserwelt ergründen kannst.

Auf den Kanarischen Inseln ist alles möglich. Leih dir ein Tretboot, ein Dreirad oder eine Luftmatratze, oder leiste dir einen Flug im Paraglider, von dem aus du die Küste betrachten kannst. Wenn du segeln, surfen, windsurfen oder einen anderen Wassersport treiben willst, findest du hier die Strände mit optimalem Wind, Wellen und den entsprechenden Einrichtungen.

All deinen Wünschen wurde vorweggegriffen. Hier ist alles für einen unvergesslichen Urlaub vorbereitet. Die zahlreichen blauen Flaggen, die an den kanarischen Stränden gehisst sind, garantieren dir, dass die Strände, an denen du dich entspannst, sicher und sauber sind.

 

 

www.Kanarische.es ®. Todos los derechos reservados. 2011. | Términos y Condiciones | Politica de Privacidad |